Mittwoch, 29. April 2015

Die Auslese nichts vergessen und nie vergeben - Joelle Charbonneau




Die Auslese: Nichts vergessen und nie vergeben
Autor: Joelle Charbonneau
Verlag: penhaligon
416 Seiten


Achtung! Es handelt sich um Folgeband!
Klappentext:
Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.

Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr ...


:)
Das ist der zweite Teil einer Trilogie und ich fandeich wesentlich besser als den ersten. Ich habe ihn direkt im Anschluss zum ersten gelesen, weil ich wissen wollte wie es weiter geht.  
Cia verliert ihre Erinnerungen am Ende von Band 1, doch wir Leser wissen was passiert ist. Für mich stellte sie die ganze Zeit die Frage wann Cia sich wieder erinnern kann. Nach und nach realisiert sie, das nicht alles so super ist wie es zu sein scheint...und mit diesen Gedanken nimmt sie auch die anstehenden Test anders wahr....was sie allerdings in ziemliche Gefahr bring.

Den ersten Band erinnerte mich noch sehr an Tribute von Panem, das Verhafren der Auslese ähnelte schon den Hunger Spieln... im zweiten Teil distanziert sich das ganze wieder von dem Vergleich, was ich gut finde. Dieser Band ist spannender und meiner Meinung besser geschrieben... ich hoffe wirkich das der letzte Band nochmal einen drauf setzen kann. Ich bin gespannt wie sich alles weiter Entwickeln wird, ob Cia ihr Vorhaben in die Tat umsetzten kann und wie alles endet. Leider wird es den 3.Teil wohl erst Anfang 2016 auf deutsch geben...
 
Das Buch habe ich übrigens als Rezensionsexemplar bekommen.Vielen Dank dafür :)


Kommentare:

  1. Klingt wirklich interessant, aber ich sollte vielleicht mit Band 1 anfangen. :D
    Schöne Rezi :*

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand den zweitem Band auch viel besser als Band 1.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich schon bei dir auf dem Blog gesehen und mich daher schon auf den zweiten gefreut :D

      Löschen